Ganzrationale Funktionen bestimmen Teil 4

Ganzrationale Funktionen bestimmen Teil 4

Veröffentlicht am 04.02.2015

Autor: Galina Schlundt - Kontaktieren
Homepage: www.mathe-mal-anders.de

Ganzrationale Funktionen mit vorgegebenen Eigenschaften in Sachzusammenhängen bestimmen. Zur Bestimmung einer ganz-rationalen Funktion f vom Grad n sind (n + 1) Bedingungen an die gesuchte Funktion erforderlich. Diese können in einer Grafik dargestellt, in einem Text verdeutlicht oder auch schon in Form von Gleichungen formuliert sein. Ist der Graph der gesuchten Funktion achsensymmetrisch oder punktsymmetrisch ? Enthält der Funktionsterm nur Summanden mit geraden oder ungeraden Potenzen von x. Dies sollte bereits beim Ansatz berücksichtigt werden, da sich dadurch das Gleichungssystem deutlich vereinfacht. Stellen Sie die gegebenen Bedingungen als Gleichungen mit den Termen f (x), f ' (x), f '' (x), dar. Die können sie dann nach vorliegenden notwendigen und hinreichenden Bedingungen z.B. für Hoch-, Tief- oder Wendepunkte untersuchen.

Video melden