Falsche Auskünfte im Arbeitsrecht von Rechtsanwalt Robert Julius Bosche

Falsche Auskünfte im Arbeitsrecht von Rechtsanwalt Robert Julius Bosche

Veröffentlicht am 12.01.2015

Autor: Robert Julius Bosche - Kontaktieren

Falsche Auskünfte im Arbeitsrecht beim Einstellungsgespräch sind nicht immer ein Kündigungsgrund. Im Gegenteil: Unzulässige und diskriminierende Fragen können zu Ersatzansprüchen gegen den Arbeitgeber führen.

Video melden